Liebe Freunde von Gemeinsam für Rhein-Main,

der geplante Gebetstag 2020 wird nicht wie ursprünglich vorgesehen stattfinden!

Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Pandemie arbeiten wir an einer etwaigen Online-Variante und bitten deshalb, das Zeitfenster weiter für das Gebet für die Metropolenregion Frankfurt/Rhein-Main belegt zu lassen. Wir melden uns dazu in den nächsten Tagen.

Gemeinsam wollen wir bei den Ev. Marienschwestern starten und zuerst für die Gemeinde Jesu in der Region beten: für Gottes Eingreifen, Versöhnung und Erweckung.

In einer zweite Station wollen wir auf der Burg Frankenstein über der Rhein-Main-Ebene für die unterschiedlichen Gesellschaftsbereiche der Metropolenregion Frankfurt Rhein-Main beten: vom Gesundheitswesen über die Autoindustrie bis hin zur Finanzwelt und den Politikern.

Nach einem köstlichen Restaurantbesuch mit atemberaubender Aussicht werden wir im Burghof gemeinsam mit einem Open-Air-Lobpreisabend abschließen.

Gebetstag 2020 (wird verschoben oder durch ein "Zuhausebetenmodell" ersetzt)
Samstag, 18. April 2020
14.00 Uhr
auf Kanaan (Heidelberger Landstr. 119, 64297 Darmstadt-Eberstadt)
16.00 Uhr
auf dem Frankenstein

19.00 Uhr Open-Air-Gebestabend im Burghof
Kosten: 20 € inkl. Verpflegung im Restaurant der Burg

 

Anmeldung bitte bis zum 10. April 2020
über unser Kontaktformular unter:
www.gfrhein-main.de/index.php/kontaktaufnahme